Konzer Schachjugend Mitteldeutscher Mannschaftsmeister

aus Konzer Rundschau vom 14.09.2017

Vom 1. - 3. September 2017 fanden in Oberbernhards (Röhn) die Mitteldeutschen Mannschaftsmeisterschaften statt.
Dazu trafen sich die besten 4er-Mannschaften aus Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Mit von der Partie zwei Mannschaften aus Konz, eine U14 und eine U14w (Mädchen).

 

Mit Bibertal, Kassel und Erfurt waren wesentlich stärkere Mannschaften am Start und auch Trier, der RLP-Meister, hatte eine sehr gute Mannschaft ans Brett gebracht.

Nach einem klasse Start mit 3,5 : 0,5 gegen Empor Erfurt konnten die Konzer gegen die SG Trier ein Remis erzielen.

Glücklich endete die 3. Partie, die mit Remis gegen den hohen Favoriten Bibertal ausging.

Mit einem 2,5 : 1,5 Sieg gegen die SVG Caissa Kassel beendeten Luis Haller, Maurizio Gatkewicz, Sophie Biermann und Tabea Schilz das Turnier.

Gespannt warteten alle auf die Siegerehrung und lagen sich schließlich in den Armen:

Als Sieger mit 6:2 Punkten und 10 Brettpunkten konnten sie stolz den Pokal übernehmen, ganz knapp vor dem Bibertaler SF, der Vizemeister wurde.

Mit ihnen freuten sich ihre Vereinsfreundinnen Luna und Marie Schilz, Miriam Kötting und Alessa Castellini, die viele Erfahrungen sammeln konnten.

 

RS2017MDM


Zurück im Kloster Karthaus ehrte der Vorstand der Schachfreunde die erfolgreichen Schachspieler/innen und gratulierte allen zu diesem klasse Ergebnis.

Gerhard Klein, Vorsitzender der SF Konz-Karthaus, betonte, dass dies der größte Erfolg in der Geschichte des Vereins sei.

"Ohne das besondere Engagement vieler Eltern ist dies nicht vorstellbar, dafür ganz herzlichen Dank!"

Besonders den beiden Betreuern, Clemens Schilz und Manfred Gatkewicz dankte er und hob dabei auch die Trainingsleistung aller Trainer hervor.

Das Trainingskonzept, das der Jugendleiter Peter Laubenstein erstellt hat, hat sich als überaus erfolgreich erwiesen.


Alle Kinder und Jugendlichen erhielten einen Gutschein, den sie unter dem Applaus der über 20 jungen Schachfreunde und ihrer Eltern entgegennahmen.

Nach den Weihnachtstagen geht es nach Aurich in Ostfriesland: Zur Deutschen Meisterschaft!
Viel Erfolg!

 

Kinder der SG Konz- Zewen erfolgreich bei der Bezirksjugendmeisterschaft

sowie beim 24. Mattheiser Ferienturnier in Trier

Ein wichtiger Schwerpunkt der Vereinsarbeit der Konzer SchachRS-Erfolgreiche-Kinder1freunde sowie der SG Konz- Zewen ist seit langem die Förderung der Kinder und Jugendlichen. So trainieren über 25 Kinder und Jugendliche jede Woche im Kloster Karthaus; viele spielen bei Konz-Zewen in der 5. und 6. Mannschaft mit.

Die Kinder der SG Konz- Zewen konnten ihre Erfolge im Oktober 2014 überzeugend unter Beweis stellen: Bei der Bezirksjugendmeisterschaft Trier, die sich über 2 Wochenende zu Beginn des Oktobers erstreckte, nahmen Schachspielerinnen und Spieler aus dem ganzen Schachbezirk Trier teil.

In der Altersklasse der U12 (unter 12 Jahre) wurde der 11-jährige Maurizio Gatkewicz hervorragender 3. Sieger und ist nun berechtigt an der Rheinland-Einzelmeisterschaft teilzunehmen. Sie wird in den ersten Tagen des neuen Jahres in der Jugendherberge in Cochem stattfinden.

Tobias Hoffmann (8 Jahre) und sein Bruder Lukas (11 Jahre) sowie Luis Haller (10 Jahre) nahmen mit 42 Kindern und Jugendlichen in den ersten Tagen der Herbstferien an dem 24. Mattheiser Ferienturnier in Trier erfolgreich teil: Tobias wurde nach 7 Runden Schweizer System mit 4 Punkten sehr guter 16., Lukas erreichte 4,5 Punkte und wurde hervorragender 10. und kam in die top ten. Mit 5 Punkten wurde Luis Haller 5. Sieger: ein herausragender Erfolg bei der großen Zahl der Mitspieler!

Alle vier spielen bei der SG Konz- Zewen in der 5. und 6. Mannschaft mit und konnten ihre Spiele am 19.10. 2014 mit 4:0 gegen Trittenheim und Schweich gewinnen. Sie kämpfen – derzeit auf dem 2. bzw. 3. Platz in der C-Klasse - um den Aufstieg in die B-Klasse mit. Einen Anteil an den klasse Leistungen  haben auch ihre Trainer David Müller, Richard Michalowski und Gerhard Klein, die sich über diese Erfolge mitfreuten.

Nach den Herbstferien geht das Training am 6. Nov. in 7 Leistungsgruppen wieder weiter.